The Best Version of You

Strebe nicht danach, wie jemand anderes zu sein, wie jemand anderes auszusehen. Mache ein Bild an deiner Kühlschranktür nicht zum Mittelpunkt deines Lebens. Klar ist es wichtig, Ziele zu haben. Und auch, sich von anderen ispirieren zu lassen. Doch wenn Bilder, Posts und Sprüche dich eher traurig machen, anstatt dich zu motivieren, solltest du dir vielleicht einmal überlegen, mal wieder auf dich selbst zu schauen, statt auf andere.

Wo sind deine Stärken? Was kannst du besonders gut? Was an dir magst du besonders? Jeder Mensch hat etwas, auf das er besonders stolz sein kann. Und doch höre ich immer wieder in meinem Freundes- und Bekanntenkteis und auch bei meinen Klienten, wie sich beklagt und gejammert wird. Und immer haben es andere besser, sehen besser aus, besitzen mehr.

Solch eine Sehensweise macht nicht glücklich. Die eigene Person und das eigene Leben werden somit nicht gewertschätzt. Es wird übersehen, wofür es sich lohnt, dankbar zu sein.

„Wenn ich den Sixpack von xy hätte, dann wäre mein Leben besser!“ oder „Wenn ich so ein Haus wie xy hätte, dann wäre ich glücklich!“

Aber so ist es nicht. Wenn eine Person sich selbst nicht liebt für das, was sie ist und nicht dankbar ist für das, was sie hat, dann wird diese Person nicht glücklicher, wenn sie anders aussieht oder mehr besitzt. Denn irgend jemand in der großen weiten Welt sieht noch besser aus und besitzt noch mehr.

Und wenn es schon immer dein Traum war, die Figur von xy zu haben, bedenke, dass du gar nicht wissen kannst, was xy alles für genau diese Figur getan hat. Vielleicht bist du ja gar nicht bereit dazu, sechs mal pro Woche im Fitnessstudio zu schwitzen. Vielleicht hälst du es keine fünf Minuten ohne Essen aus und hasst Gemüse jeglicher Art. Vielleicht bist du genetisch gar nicht dazu gemacht, genau diese Figur zu bekommen. Dann hilft es auch nichts, da zu sitzen, vor sich hin zu träumen und deprimiert zu sein.

Und auch dein Nachbar mit dem tollen Haus und dem fetten Auto hat seine Probleme, von denen du gar nichts ahnst. Also schau auf dich selbst und überlege dir, wie du das Beste aus dir und deiner Situation machen kannst. Schaue dich um und sei danbar für das, was du hast.

Was kannst du an dir selbst verbessern? Kümmere um dich selbst. Pflege deine Haut, achte auf deine Ernährung, höre deinen Mitmenschen zu, versuche, der Beste in deinem Job zu sein, etwas liebevolles für deine Beziehung zu leisten. Beginne bei dir selbst und alles andere wird folgen.

Es gibt sicher Blogger, die besser schreiben als ich, Instagramer, die schönere Fotos posten als ich. Doch ich versuche, das mit meinen Möglichen Beste hervor zu bringen und freue mich über jeden Kommentar und jeden Like. Und freue mich über schöne Bilder und interessante Beiträge Anderer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s