Perfekter Start in den Tag Teil 2

Die Bürstenmassage

20150812_155936

Dies ist auf jeden Fall der Teil meiner Morgenroutine, auf den ich mich immer am meisten freue. Das Gefühl nach einer Bürstenmassage ist unglaublich. Ich fühle mich danach wach, erfrischt, fit und gut gelaunt.

Die Bürstenmassage wird trocken angewendet, also nicht unter der Dusche. Es werden auch keine zusätzlichen Kosmetika verwendet, ausser einer mittelharten bis harten Bürste. Dass die Hat danach leicht rötlich ist, ist normal. Nach einigen Minuten ist die Röte vorbei und die Haut sieht sehr gesund und strahlend aus.

Diese Art der Körpermassage soll bei regelmäßiger Anwendung den Kreislauf anregen, abgestorbene Hautschüppchen entfernen (super bei trockener Haut!) und sogar gegen Cellulite helfen. Auch das Lymphsystem wird angeregt.

In meinem Fall kann ich bestätigen, dass das Hautbild sich deutlich verbessert. Die Haut fühlt sich wunderbar weich und geschmeidig an und nach dem Duschen habe ich nicht mehr das Bedürfnis, mich sofort mit tonnenweise Feuchtigkeitscreme einzucremen. Seitdem ich die Bürstenmassage anwende, hatte ich kein einziges eingewachsenes Haar mehr und von schuppiger, trockener Haut ist nichts mehr zu sehen.

Hier eine Kurzanleitung:

Gebürstet wird immer in langen Striche zum Herzen hin.

Begonnen wird mit dem rechten Bein (inklusive Fußsohle und Fußrücken), dann das rechte Bein.

Ebenso von allen Seiten erst den rechten Arm, dann den linken Arm.

Es folgt das Gesäß (bei Problemstellen kann man immer etwas länger bürsten ;))

Der Bauch wird im Uhrzeigersinn gebürstet. Dies unterstützt die Verdauung.

Anschließend den Rücken hinauf bürsten.

Zum Schluss bürste ich noch leicht vom Hals zum Herzen hin. Dieser Schritt wird nicht immer empfohlen, doch ich mache es gerne, um einen kompletten Abschluss zu haben.

Ich wünsche viel Spaß bem Nachmachen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s